DechkoTzar – eine Marke, zwei Brüder, tausend Ideen und Projekte

Nikola und Nenad aus Belgrad starteten vor Jahren mit dem Graphic Design Studio “BracaBurazeri”. Sie sind die kreativen Köpfe und Gründer der Marke DechkoTzar. Wir stellen euch die beiden Brüder, DechkoTzar und ihr Belgrad vor:

 

Wer ist DechkoTzar?

Nikola: Das werden wir immer wieder gefragt. Jeder kann ein Tzar sein oder auch nicht. Die beste Antwort darauf liefert das folgende Video (klick auf dieses Bild):

Video DechkoTzar – der Anfang

Nenad: Das Video haben wir 2013 gedreht, um aufzuzeigen, wie der Entstehungsprozess unserer Shirts aussieht. Im Endeffekt ist dabei der Moment entstanden, an dem wir den Brand DechkoTzar etabliert haben.

Eine exklusive Auswahl DechkoTzar-Produkte für die Schweiz findet ihr bei uns hier:
DechkoTzar-Kollektion (men)
DechkoTzar-Kollektion (woman)
DechkoTzar (kids)
DechkoTzar (caps, underwear)
DechkoTzar (poster, notebooks)

Was inspiriert euch?

Nenad: Der unendliche Prozess – alles um uns herum inspiriert uns, von Trends über Design bis zu unserem täglichen Arbeitsweg. Ganz nach dem Motto: Just go with the flow.

Nikola: Natürlich verfolgen wir die Neuheiten in Typologie und Illustration und dennoch inspirieren uns oft die 60er, 70er und 80er Jahre. Eigentlich sogar die frühen 2000er, die nun schon retro sind, obwohl es mir wie gestern vorkommt.

Dein Lieblingsort in Belgrad?

Nenad: Ich liebe den 21. Blok. Dort sind wir geboren und aufgewachsen. Dort haben wir Basketball gespielt, unsere ersten Graffitis gezeichnet usw. Ich lebe heute noch immer hier, weil es für mich das beste Viertel in Belgrad ist.

Nikola: Der 21. Ist wirklich ein super Viertel. Ich geh auch gern ins Brodic, Jaram na vodi, Przionica, Idiott, cvece zlat.. all diese Orte haben einen originellen Belgrader Charme. Natürlich mag ich auch das Stadtzentrum, wo sich unser Lokal und daneben den Mandarina Cake Shop (Anm.d.Red. Designed by BracaBurazeri) befindet.

Wart ihr schon mal in Zürich?

Nikola: Ich war nur mal im Transit am Flughafen. Das war’s.  Ich würde gerne nach Zürich kommen und die Stadt kennenlernen sowie die Schweizer Ski-Gebiete besuchen.

Nenad: Ich war auch noch nie da. Ich würde mich aber darüber freuen, wenn die DechkoTzar Artikel in der Schweiz genauso gut ankommen wie in Belgrad 😉

Was ist für dich ein šmeker?

Nikola: Das gleiche wie ein DechkoTzar.

Nenad: Dragan Nikolić, Vlade Divac oder Vlada Divan. Inspirierende Leute.

Was kommt als nächstes?

Nenad: Neue Produkte, neue Prints und vieles mehr.

Nikola: Die Expansion in die Schweiz und in den ŠMEKERSKI Concept Store, den wir mitgestalten.

Mit wem würdest du gern ein Bier trinken und warum?

Nikola: Mit James Franco. Ich schaue grad die zweite Staffel von „The Deuce“ und hab grad heute morgen noch etwas für ihn gelesen. Daher denke ich, dass diese Begegnung sehr spannend sein könnte.

Dein Lieblingslied aus Ex-Jugoslawien?

Nenad: Vlada Divljan / Idoli – Nebeska tema 

Nikola: Das Disciplina album “I think I see myself on CCTV” -Das ganze Album. Immer wieder ohne Pause von Anfang bis Ende!

 

This slideshow requires JavaScript.

Nice to know

Das Design Studio BracaBurazeri von Nikola & Nenad hat das ŠMEKERSKI-Logo, sowie viele weitere Grafik Elemente entwickelt. Die Brüder sind seit Beginn von šmekerski mit am Start und begleiten uns auf dem Weg von Belgrad nach Zürich.